Ablauf & Zusatzinfos

Der Ablauf

Nach dem ihr bei uns im Seminarhaus angekommen seit, werdet ihr mit eurem Raum vertraut gemacht, in dem ihr euch 10 Tage aufhalten werden. Ihr habt genügend Zeit das Zimmer zu beziehen und euch einzurichten und lernt wie ihr euch blind im euren Zimmer zurecht findet.

  • Begrüßung und Vorstellung der Teilnehmer
  • Einführungsgespräch 
  • Tagesablauf
    • Damit ihr das Zeitgefühl werden die Mahlzeiten in unregelmäßigen Zeitabständen dargereicht
    • Tägliches Gruppengespräch bis zu einer Stunde
      • Meditationen (Anleitung und Praxis)
      • Beantwortung von Teilnehmerfragen
      • Exkurse zu Themen des Bewusstseinsreisens zum Beispiel:
        • Erklärung der auftretenden Phänomene während des Retreats
        • Luzides Träumen
        • Astralreisen Techniken
        • Remote Viewing – Projektion von Bewusstseinsanteilen
        • Aktivierung der Zirbeldrüse – Techniken
        • Hellsichtige Phänomene
        • Tipps zur spirituellen Ernährung 
    • Astrale Praxisnacht – Rausziehen aus dem Körper (optional zubuchbar)

Zum Abschluss des Dunkelretreats werden wir euch Sonntag Mittag zurück in Licht führen und halten danach noch ein gemeinsames Gruppengespräch zur Zusammenfassung eurer Erlebnisse.

Weiteres:

  • Du kannst uns 24h am Tag über eine Notfallklingel erreichen. 
  • Wir werden Dir täglich fluoridarmes Wasser und Tees (auf Wunsch) in Dein Zimmer bringen.
  • Wir würden Dir für die Zeit des Retreats empfehlen zu fasten. 
  • Im Preis enthalten sind 3x täglich frisches Obst und Gemüse

Bedenken am Dunkel-Retreat

Viele haben Angst, sich der Dunkelheit zu stellen und befürchten, dass unvorhergesehene Wahrnehmungen oder Effekte durch die Aktivierung der Zirbeldrüse auftauchen könnten. Natürlich kann die Aktivierung manchmal Angst auslösen, aber zu einem Abenteuer gehört auch etwas Angst. Jedenfalls braucht man sich keine Sorgen machen und beim Auftauchen spontaner Wahrnehmungen sind wir stets an eurer Seite und lösen die Blockaden und Ängste auf.

Mitzubringen sind vielleicht:

  • Weitere Kissen oder Decken
  • Meditationskissen
  • Yogamatte
  • Ohropax
  • Schlafmaske
  • Diktiergerät (ohne Leuchtdioden oder Beleuchtung!!)

NICHT mitzubringen sind:

  • Handys
  • MP3-Player
  • Leuchtmittel aller Art
  • Kerzen
  • Feuerzeuge
  • Zigaretten
  • Räucherstäbchen
  • Streichhölzer
  • Taschenlampen

 

3total visits,2visits today